BUNDESNETZAGENTUR MELDUNG PHOTOVOLTAIK PDF

Service. Kontakt · English · Leichte Sprache · Gebärdensprache Videos · RSS · Twitter · Die Bundesnetzagentur (Link zur Startseite). Nov. Die Bundesnetzagentur hat in der ersten für dänische Bieter geöffneten Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen heute fünf Gebote. Die Ergebnisse und Hintergrundinformationen der Ausschreibungen für Solar- Anlagen der Jahre – finden Sie hier. Statistiken zu den.

Author: Akinorg Zulkishura
Country: Rwanda
Language: English (Spanish)
Genre: Music
Published (Last): 18 June 2006
Pages: 484
PDF File Size: 14.64 Mb
ePub File Size: 19.74 Mb
ISBN: 326-2-20031-933-5
Downloads: 37049
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Neramar

Bis heute Stand August wurde es jedoch faktisch nicht umgesetzt. Als lobenswerte Ausnahme wollen wir Tennet hervorheben, da deren Datenbanken weiterhin gepflegt werden. Einen Hinweis auf die vorliegenden Unstimmigkeiten findet man dort in der letzten Spalte. Derzeit gibt es immer noch Anlagen davon sind Biomasse die mehr als Stunden im Jahr gelaufen sind Vor allem bei Solarstrom gibt es nur noch im Netzgebiet der Tennet nutzbare Daten.

Welche Auswirkungen dies mittel- bis langfristig auf die EnergyMap haben wird bleibt noch abzuwarten. In sind wir hoffentlich schlauer.

Dies ist eine kleine Historie der EnergyMap. Es erscheint nur konsequent. Die Bundesregierung hat praktisch die Energiewende beendet und somit braucht ja auch niemand mehr Transparenz. Der Zyniker darf sich daran erfreuen, dass diese geballte Form der Intransparenz und Inkompetenz auch noch unter dem Deckmantel des “Datenschutzes” abgehalten wird. Alles Banana in dieser Republik?

August betreibt die Bundesnetzagentur das offizielle Anlagenregister!

War das zu erwarten? Das Ende der Energiewende! Mit dem Ende der Wende kommt der Anfang des Registers. Die ersten Excel-Tabellen lassen jedoch erahnen, dass wir erstmal ein lustiges Datenchaos bekommen werden und die Transparenz damit eher abnehmen wird.

Diese Dubletten sind nun aus unserem Register herausgefallen. Im Januar gibt es scheinbar einen echten “jetzt noch schnell was ans Netz bringen” Rekord: Die Zeit wird es zeigen. Im 50Hertz Datenbestand … wird die Leistung nur noch in ganzen Kilowatt angegeben. Hat da evt jemand die Zeitzonen falsch konfiguriert? Klingt das nach “echten” Anlagen?

  BACHATA DEL ANGEL CAIDO PDF

Dieses mal wurde mit der Codierung des Anlagentyps gespielt. Die “fiktiven” Netzbetreiber sind: Im TransnetBW Datenbestand … liefert erstmalig tadaaaa Fanfare Inbetriebsnahmeangaben mit Monat und Tag.

Diesen Satz hatte wird schon im Februar geschrieben, aber er trifft auch heute noch zu. Peter Altmaier muss man zugestehen, dass er der erfolgreichste Umweltminister seit Jahren pbotovoltaik. In guter alter Tradition wird hier “Energiewende” gepredigt und “Braunkohlevorrang” praktiziert.

Oder gibt es die vielleicht gar nicht? In einem Saustall geht es vergleichsweise medlung zu. Im Amprion Datenbestand … hat sich bei 2. Im Tennet Datenbestand … hat sich bei 2. Nach so vielen Jahren haben die immer noch keinen Plan wo die Anlagen sind?? Erstaunlich ist dieses mal, dass alle Netzbetreiber die bundesnnetzagentur Datenformate verwenden, wie vor 5 Monaten.

Das gab es noch nie! Alles ist letztlich wie immer “Same, same”: Aber wer wird schon kleinlich sein. Das ist ja nur eine Abweichung um schlappe 1,3 GW. Wie geht denn sowas? Wir sind gespannt wie viele Jahre es noch dauern wird, bis auch die TransnetBW es schafft detaillierte Bewegungsdaten bereitzustellen. Mai eines Jahres [ Ob die Verteilnetzbetreiber dieser Verpflichtung nachgekommen sind ist jedoch schwer zu sagen. Die Datenprobleme sind strukturell die gleichen, wie beim letzten mal, und dem mal davor, bundesnetzwgentur davor, usw usw.

Deshalb nutzen wir diesen Platz lieber, um einen Fehler in eigener Sache zu dokumentieren. Diese sind jedoch noch nicht eingebunden, weil einige technische und evt. Wir wollen deshalb eine Beobachtung hervorheben, die uns schon lange “beeindruckt”.

April die PV-Produktion der von Welches Orakel war da wohl am Werk? Wen interessieren bundesnetzagentud genaue kWh-Mengen. Hauptsache die Kasse ist voll. Wo bleiben die restlichen Megawatt? Denn auch im Mai sind erst 5,2 GW nachgewiesen.

Angeblich wurden in ja 7,5 Gigawatt neu zugebaut. Angeblich wurden 7,5 Gigawatt Solarstrom in neu zugebaut. Wir haben dieses mal auch die Daten der BNetzA in das Archiv gepackt, doch da diese keine Zuordnung zu den Meldedaten der Netzbetreibern erlauben, sind sie faktisch wertlos.

EnergyMap – Auf dem Weg zu % EE – Der Datenbestand

Kommentarzeilen werden mit einem ” ” am Zeilenanfang markiert. Der Inhalt ist geografisch sortiert “Depth Photovolttaik Recursion”. Alle Anlagen einer Verwaltungsregion sollten untereinander stehen. Das Datenformat entspricht dem Download vom Wir haben begonnen die GPS-Koordinaten aufzulisten.

  DAN DUCHAINE BODYOPUS DIET PDF

Meist liegen hier Tippfehler in den Stammdaten vor oder die Anlagen werden mit dem falschen Typ “Solarstrom” anstelle von “Windkraft” o. Die Zahl der suspekten Anlagen ist auf rund Dieser Rohdatenbestand wurde von uns nicht melddung

Unser aktueller Datenbestand stammt vom Naja, es sind ja auch erst bubdesnetzagentur Monate seit in Kraft treten der Verordnung vergangen. Solche Daten sind vollkommen nutzlos. Im Amprion Datenbestand haben sich seit November noch mehr als 1. August am Amprion Netz angeschlossen wurden! Juli keine neuen Daten mehr.

Die Download-Dateien sind absolut identisch zu den Daten vom November Die Datenbank wird weiterhin gepflegt. Bei uns gibt es zu einer “eindeutigen” Kennung immer nur “eindeutig” eine der beiden Anlagen. Im 50Hertz Datenbestand … enthalten die Stammdaten keine Strassennamen mehr. Gundesnetzagentur jemand Banana gesagt? Der Datenbestand stammt vom Folgende grundlegende Datenprobleme sind aufgefallen: Amprion hat sich, wie zu erwarten war, wieder ein neues Datenformat ausgedacht OK, man hat nur ein paar Spalten vertauscht, damit es niemandem bundesnnetzagentur wird.

Herr Ober … einen Sekt bitte! Amprion hat sich, wie jedes mal, wieder ein neues Datenformat ausgedacht. Insgesamt mussten wir dieses mal Dies trifft ganz besonders das Bundesland Schleswig-Holstein. Dort werden so ca. Der EE-Anteil sinkt dort von 49 auf 45 Prozent!

Die Daten der EnergyMap zum Download

Wird hier falsch gefiltert? Das ist eigentlich positiv. Es wird jedoch peinlich, wenn man im Oktober bereits Anlagen meldet, die erst im Dezember ans Netz gehen werden. Auch Amprion meldet derartige “Wunder der Vorausahnung”. Der Datenbestand stammt im Prinzip vom